Die besten Diäten

Auch bei der besten Diät hat man hin und wieder Rückschläge – das ist vollkommen normal! Deshalb haben wir auf dieser Seite versucht die besten Diät-Tipps in einer Übersicht für Sie aufzubereiten! Stöbern Sie einfach die einzelnen Tipps durch und nehmen Sie mit der richtigen Diät endlich ab.

 Süßes nach Saurem

Jeder hat ab und zu das Verlangen nach Süßem – doch es gibt einen einfachen Trick, wie Sie ihren Konsum stark einschränken können. Nur wenn Sie gerade eine Hauptmahlzeit gegessen haben gibt es Süßigkeiten – nie wenn der Magen knurrt. Dadurch kann man seinen Körper dazu erziehen den bei einer Diät immer auftretenden Heißhunger erst mit sättigenden Nahrungsmitteln zu bekämpfen. Forscher der Universität London haben den Effekt mit einer sogenannten Schokoladen-Carving-Studie bewiesen.

 Minze für Stärke

Der Geruch einer frischgebackenen Pizza oder eines Kuchens im Ofen ist einfach unbezahlbar – und somit oft auch stärker als die guten Vorsätze. Viele Einkaufszentren nutzen dies und sorgen mit Duftwolken dafür, dass wir beim Einkaufen hungrig werden. Machen Sie deshalb immer einen großen Bogen um Bäckereien – oder Kauen Sie während des Einkaufens einfach Kaugummi aus Minz. Dieser Geschmack neutralisiert diese verführerischen Gerüche und hilft so den Versuchungen stand zu halten.

 

Süße Getränke mit Sil

Eine gute Möglichkeit sich ab und zu zu belohnen ist das Trinken von Getränken mit viel Zucker wie Limonade oder auch Saft. Um den Konsum zu senken kann man sich beispielsweise ab und zu ein Sektglas gönnen. Der Vorteil – es sind nur 100 ml und man kann das ganze wie ein feierliches Ereignis auf ziehen. Anstatt schnell den Saft herunterzutrinken genießt man das Getränk. Dies sorgt auch dafür, dass das Verlangen danach generell sinkt – wirklich ein top Diät-Tipp!

 

Reste – Nein Danke!

Ein wichtiger Tipp betrifft auch die Größe des Essgefäßes. Essen Sie niemals direkt aus dem Topf oder der Auflaufform – so bringt jeder Diätplan nichts – und man verliert sofort den Überblick über die Menge, die man gegessen hat. Reste sollte man generell nie unbedingt aufessen wenn man eigentlich satt ist – lieber einfrieren oder gar wegwerfen.

Schlank durch Schlafen

Ein wirklicher alter aber guter Tipp: Gehen Sie wenn möglich früh ins Bett und schlafen Sie am Wochenende auch mal aus. Laut diverser Studien unter anderem der Uni Warwick birgt Schlafentzug ein hohes Risiko dick zu werden – genauer gesagt ist es doppelt so hoch! Der Grund: Bei Schlafentzug produziert der Körper viel zu wenig Leptin (ein Hormon zu Sättigung) – und dadurch schüttet der Körper tagsüber vermehrt Ghrelin aus – ein Hormon welches den Stoffwechsel verlangsamt und den Appetit steigert. Schlecht für jede gute Diät!

Nüsse – der Geheimtipp

Studien über Diäten haben gezeigt, dass Menschen die zwischendurch immer und immer wieder Mandeln essen (bei maximal 30g pro Tag) schlanker sind. Der Grund dafür ist einfach: Diese Menschen haben weniger Hunger auf Grund der ölhaltigen Kerne. Und: Die feste Struktur der Mandel verhindert, dass der Körper das Fett komplett lösen und damit speichern kann.

Mit diesen hilfreichen Hinweisen sollte nun aber jede Diät gelingen! Haben Sie noch weitere Tipps – dann schreiben Sie uns einfach – wir fügen diese gerne hinzu!